Sitzung HG NWest

 

 

N Ö – F u ß b a l l v e r b a n d

 

  HAUPTGRUPPE NORDWEST

Obmann:

Mag. Christian Durchschlag

3620 Spitz, Laaben 9

 

 

 

 

VPN: 0676 889061974

Privat: 0664 2227197

 

c.durchschlag@wavenet.at

 

 

 

 

 

PROTOKOLL

 

zur Sitzung der Hauptgruppen-Funktionäre (große Runde)

am Dienstag, den 16. Mai 2017 19:00- 21:13 Uhr

im GH Salomon in Absdorf

 

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des letzten Protokolls
  3. Berichte aus

o   den Meisterschaftsgruppen

o   den Jugendhauptgruppen

o   den Frauengruppen

o   den Schiedsrichtergruppen

  1. Auf – & Abstiegsregelung sowie Klasseneinteilung 2017/2018
  2. Aktuelles aus dem NÖFV

o   Vorstand / Präsidium

o   Sportreferat

o   Arbeitsgruppe HGO

  1. Ergebnisse Befragung 2. Klassen
  2. Finanzielles

o   Kassaprüfung durch NÖFV

o   Subventionsansuchen LAZ Stockerau und LAZ Krems

o   Fahrtkostenersatz

  1. Termine
  2. Allfälliges

 

 

 

Zu 1.

Besondere Begrüßung des Ehrenmitglieds Karl Scheibenhofer. Gedenkminute für Karl Koller. In Abwesenheit ergehen Gratulationen an Hannes Brait zum 70igsten Geburtstag. Begrüßung des Neuzuganges Markus Toifl.

 

Zu 2.

Protokoll wird als solches genehmigt.

 

Zu 3.

Regionalliga Bericht zur Situation der Vienna von Herbert Steininger. Er spricht sich nochmal vehement gegen Beschluss des NÖFV-Vorstandes aus, dass gegebenfalls mehr als zwei Vereine der 1. Landesliga in die RLO aufsteigen

Erste Landesliga

U23 Probleme: Nachtragsspiele von Gaflenz wurden angesprochen (4 Absagen, Zuwarten mit Nachtragsterminen). Derzeit 21 Spiele 52 Punkte. Vergleich Führender Retz 25 Spiele 63 Punkte. Zeitgleiche Austragung eines eventuellen Entscheidungsspiels wäre wünschenswert.

Kein Vertreter der 2. Landesliga anwesend.

GL Nordwest/Waldviertel Kurzbericht durch Alfred Oberndorfer.

GL NNW + 1. Klasse NW durch Hermann Koy

1.Klasse NW/Mitte Bericht durch Siegfried Rockenbauer. Freitag 1. Mai ist ein Pflichtersatztermin lt. Info Christian Durchschlag. Genauso verhält es sich am Ostermontag- und Pfingstmontag. Wenn der Verein über ein Flutlicht verfügt kann auch auf Dienstag oder Mittwoch gespielt werden. Geschlossene Barriere fehlt in Traismauer. Vereine sollten im Vorfeld darauf hingewiesen werden.

2.Klasse Donau Der Verbleib von Königstetten klärt sich diese Woche.

2.Klasse Schmidatal Gemeinde hat Nutzungsvertrag mit dem ATSV Hollabrunn gekündigt. Lt. Nachfrage von Christian Durchschlag ist der weitere Spielbetrieb gesichert. Erlaubnis nicht entscheidende Spiele am Samstag, den 10.6. zu spielen ist von Herbert Wesely einzuholen.

2.Klasse Pulkautal Bericht durch Josef Plachwitz. Ein Aufstieg von Guntersdorf ist möglich.

2.Klasse Wachau Bericht durch Hermann Mischling.

Jugendhauptgruppe Nordwest Problematik des U17 Betriebs wurde angesprochen. U16 und U17 soll eine Ganzjahresmeisterschaft abgehalten werden; siehe Bericht Jugendreferat vom 15.5.2017. Geänderte Transferbestimmungen könnten zu Problemen führen (Nennung Mannschaften). Gesamt wurden 3 Mannschaften im Frühjahr zurückgezogen. Ab Herbst werden U9 und U10 nicht mehr durch Spielleitung unterstützt. Diese Aufgabe soll durch die beiden anwesenden Trainer übernommen werden; siehe Jugendreferat vom 15.5.2017. Otto Kaufmann wurde als Schiedsrichterbesetzer abgelöst. Seine erbrachten Leistungen wurden lobend erwähnt. Futsal Bezirk Stockerau funktioniert sehr gut. Jugendleitersitzung 9. Juni in Stockerau

Thematiken werden durch Werner Köhler geteilt. Jugendleitersitzung 4. August in Langenrohr

Bericht vom Frauenfussball durch Herbert Steinacher.

Kein Vertreter der Schiedsrichtergruppen anwesend. Erhöhung der Gebührensätze wurden beschlossen.

 

Zu 4.

Horn Amateure bleiben im Verein. ESV Krems kehrt nächstes Jahr auch der Reservebetrieb zurück. USV Fels stellt bei Einteilung in die Schmidatal die Auflösung in Aussicht. Brunn an der Wild stellt Antrag auf Einteilung in die HG Waldviertel. Antrag wurde einstimmig angenommen. FK Technofootball Hagenbrunn stellt Antrag auf Einteilung in die 2. Klasse Donau. SC Senftenberg steigt mit einer Kampfmannschaft in die 2. Klasse Wachau wieder ein. Es gibt eine Absichtserklärung auch eine Reservemannschaft zu stellen. Sitzenberg stellt Antrag bei Abstieg auf Einteilung in die 2. Klasse Wachau. Bei Aufstieg Leobendorf wäre Wunsch 1. Klasse NW. Damit wären 15 Vereine möglich. Bei Aufstieg KSC wäre Wunsch 2. Klasse Wachau.

Abstiegsszenario

RL Ost Ungeklärt die Situation von Vienna sowie Stadlau. Situation der Vienna wurde durch Präsident Gartner geschildert. Eventuell 17 Mannschaften in der Regionalliga. Möglichkeit von 4 Absteigern in der 2. Landesliga West wurde angesprochen (Qualifikationsspiel Mattersburg Amateure – SKN Amateure).

Zu 5.

Aktuelles aus dem NÖFV Änderung der Transferentschädigungen. Keine Möglichkeit eines Transfers über 15jähringen nach dem 15. Juli. Arbeitsgruppe Sportreferat Richtlinien zur Durchführung einer Meisterschaft wurden angepasst. Vorschlag für die letzte Spielrunde wurde durch Christian Durchschlag präsentiert. In der kommenden Sitzung der AG-HGO bzw. des Sportreferats wird dieser Vorschlag wieder thematisiert.  Alle anderen Vorschläge wurden verworfen.

Zu 6.

Die Ergebnisse der Befragung wurden durch Christian Durchschlag nochmalig vorgestellt.

Zu 7.

Rechnungsprüfung durch den NÖFV wurde am 22.4.2017 durchgeführt. Es gab keine Beanstandungen. Kassastand € 19845,–. LAZ Stockerau Ansuchen zum Gothiacup 5 Mannschaften € 800,– Abgesprochen mit Jugendhauptgruppen. LAZ Krems nimmt mit einer Mannschaft teil. Unterstützung mit €200,– wurde einstimmig beschlossen. Vor dieser Sitzung fand auch eine interne Revision der Kassaprüfer statt.

Zu 8.

  1. Juni Meisterehrung im Casino Baden. Meisterehrung im Nachwuchs in Amstetten stehen derzeit 2 Termine zur Wahl (je nach Auslosung der RLO 24.8. oder 1.9.2017) .

Zu 9.

Anregung von Josef Plachwitz auch 12er Liga einheitlich mit 14er beginnen zu lassen wurde angesprochen. Hier herrschen derzeit ein Problem beim Vereinbaren von Vorbereitungsspielen.

Regelung von Pönalen bei Absagen von Reservespielen bleibt den einzelnen Gruppen vorbehalten. (an den Gegner / an die Heimmannschaft / usw.)

Späte Hotline-Anruf nach 22Uhr wurden angesprochen.

Der Einbau von GPS-Geräten wegen Traktorendiebstählen wird empfohlen.

 

Christian Durchschlag  e.h.                                         Martin Jell

Hauptgruppenobmann                                                       HG-Schriftführer

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s