Jhg Futsalturnier in Amstetten 4. Platz

Haiduk Adi, Chiara Platz (Sitzenberg), Stefanie Satzinger und Marion Gstöttner (Zwentendorf), Samira Kristament und Jana Detzer (Kirchberg),

Lana Corkovic (Tulbing), Nadja Schaar (Hollenburg), Mia Kirchmayr (Horn), Manuela Koudela

Grassroots Mädchen Projekt UEFA – DISNEY

Der ÖFB setzt in der Strategie 2018-2023 „Mehr als Sport“ einen großen Schwerpunkt in der Forcierung und Weiterentwicklung des Mädchen- und Frauenfußballs.

Im Bereich des Breitenfußballs, mit dem Ziel Mädchen (im Alter von 5 – 8/9) und deren Eltern für den Fußball zu gewinnen und zu begeistern, wird der ÖFB ab dem Jahr 2020 ein Teil des Pilotprojekts „PLAYMAKERS“ sein.

Das Projekt „PLAYMAKERS“ wird gemeinsam von UEFA und Walt Disney initiiert.

Es handelt sich um ein europaweites Projekt mit folgenden 3 Schwerpunkten:

cid:image001.jpg@01D5D068.4348AC30

Das Ziel ist es, flächendeckend in ganz Österreich 30 Vereine (oder Schulen) als Zentren/Standorte zu lukriieren, welche das „Playmakers“ Projekt gemeinsam mit dem ÖFB und den Landesverbänden umsetzen.

Im zweiten Schritt sollen die Mädchen in den Verein integriert werden und dadurch dem Fußballsport erhalten bleiben.

Den Entwurf der detaillierten Projektbeschreibung finden Sie im Anhang. Sollten Sie Interesse haben, mit Ihrem Verein Teil des europaweiten Playmakers Projekt zu sein, bitten wir Sie mit Karin Gruber unter karin.gruber@oefb.at oder 0676/9593405 Kontakt aufzunehmen.

Gerne steht Ihnen Karin Gruber auch für weitere Auskünfte und Fragen zur Verfügung!

Vielen Dank und sportliche Grüße

Karin Gruber, MSc.

Direktion Sport

Projektkoordinatorin Mädchen- und Frauenfußball

Österreichischer Fußball-Bund
Ernst-Happel-Stadion, Sektor A/F
Meiereistraße 7, 1020 Wien

M: +43 676 959 34 05

F: +43 (0)1 72818 63

karin.gruber@oefb.at

www.oefb.at

Schlagerspiel Damen!!!

DAS FRAUEN-NATIONALTEAM

Tickets für Quali-Schlager gegen Frankreich ab Mittwoch

11. Februar 2020

Das Frauen-Nationalteam hofft beim EM-Quali-Heimspiel gegen Frankreich auf viele Fans. Fans und aktive FußballerInnen genießen dank besonderen Ticketaktionen vergünstigten Eintritt. Tickets ab Mittwoch, 12:00 Uhr erhältlich. 

Für das Frauen-Nationalteam rückt das erste große Highlight des Länderspieljahres näher!

Die Österreicherinnen empfangen am Dienstag, 14. April im Rahmen der Qualifikation zur UEFA Women’s EURO 2021 Gruppengegner Frankreich in der NV Arena, St. Pölten. Der Anpfiff zum von ADMIRAL präsentierten Länderspiel erfolgt um 21:00 Uhr.

Der Ticketvorverkauf für den großen Schlager der Gruppe G startet am morgigen Mittwoch um 12:00 Uhr. Die Karten sind im Online-Ticketshop sowie im Fanshop des SKN St. Pölten (›Öffnungszeiten) erhältlich und kosten 12 Euro. Kinder bis 14 Jahre bezahlen den ermäßigten Preis von 6 Euro, VIP-Tickets sind um 72 Euro und ausschließlich via ticket@skn-stp.at erhältlich.

Attraktive Ticketangebote für Fans, Insider und Vereine

Die NV Arena hält nach wie vor den Zuschauerrekord für ein Heimspiel des Frauen-Nationalteams. Zum Playoff-Heimspiel gegen Russland (0:2) im Rahmen der Qualifikation zur EURO 2013 kamen am 21. Oktober 2012 3.600 Fans. Mit Unterstützung der zahlreichen Fans des Frauen-Nationalteams soll es gegen Frankreich gelingen, diesen Rekord zu übertreffen.

Gegen die aktuelle Nummer vier der FIFA-Weltrangliste brauchen die Österreicherinnen jedenfalls eine lautstarke Kulisse. Aus diesem Grund hat der ÖFB zusammen mit seinen Partnern attraktive Ticketangebote geschnürt:

-2+1 GRATIS: Für all jene, die sich ihre Karten bereits im Vorverkauf – entweder über den Online-Ticketshop oder den SKN-Fanshop – sichern, ist jedes dritte Ticket gratis.-Freier Eintritt für ÖFB Insider: Für alle ÖFB Insider ist der Eintritt – gegen Vorlage des Mitgliedsausweises an der Abendkassa – frei. (›Jetzt Mitglied werden!)

-Vereinsaktion: Dank der Unterstützung von NÖFV und OÖFV können Fußballvereine aus Nieder- und Oberösterreich im Rahmen einer Sammelbestellung Tickets zum Preis von je 5 Euro pro Karte (max. 30 Stück/Verein) bestellen. Diese sind am Spieltag im Fanshop hinterlegt. (›Alle Infos auf oefb.at)

Ausgangssituation verspricht Spannung

Für Spannung ist am 14. April in St. Pölten jedenfalls gesorgt. Das ÖFB-Team (FIFA-21.) liegt mit vier Siegen aus vier Spielen aktuell an der Spitze der EM-Qualifikationsgruppe G. Die Französinnen, die aktuell erst zwei Spiele absolviert haben, rangieren mit sechs Punkten (9:0 Toren) hinter der Thalhammer-Elf auf Platz zwei.

Für eine direkte Qualifikation zur UEFA Women’s EURO 2021, die von 11. Juli bis 1. August nächsten Jahres in England stattfindet, ist der Gruppensieg oder ein Platz unter den drei besten Zweitplatzierten aller neun Gruppen notwendig. Für die übrigen sechs Gruppenzweiten geht es in den Playoffs um drei letzte Tickets.

Das Frauen-Nationalteam kehrt für das Topspiel gegen die von Corinne Diacre betreuten „Les Bleues“ nach über zwei Jahren nach St. Pölten zurück. Der bislang letzte Auftritt der Österreicherinnen in der NV Arena datiert von 19. Oktober 2017. Damals gab es wenige Monate nach dem EURO-Halbfinal-Einzug ein 0:2 im freundschaftlichen Länderspiel gegen Europameister Niederlande.

UEFA Women’s EURO 2021, Qualifikationsgruppe G

Österreich – Frankreich, Di., 14. April 2020, 21:00 Uhr, St. Pölten, NV Arena