Schicki` s Nachwuchs – Corner

Schicki` s Nachwuchs – Corner (auch Sumsi fliegt auf den NÖFV)
Auf die Münzen – fertig – los!
Das ist das Kommando der Bankenwelt in diesen Tagen, wenn es gilt die Sparwoche (24.-31.10. 2016) und den Weltspartag (28.10.) entsprechend attraktiv zu gestalten, die Sparer auch mit kleinen Geschenken zu belohnen.
Die Biene Sumsi ist eine Comic-Werbefigur der Raiffeisen-Banken in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Belgien und Luxemburg. Sie ist als Identifikationsfigur für junge Sparer bis 12 Jahre gedacht.
Sumsi wird uns ab sofort im Fußball der Volksschulen begleiten. Letzte Woche wurden mit der Raiffeisen Landeswerbung die letzten Details geklärt und somit wird Raiffeisen schon im laufenden Schuljahr den Volksschul Fußball Cup sponsern.

Sumsi – ERIMA – Kids Cup
wird der Bewerb künftig heißen, das Giebelkreuz Dressen, Urkunden und Werbetafeln in der Berichterstattung beherrschen.
Mit im Boot sitzt auch der NÖFV Ausrüstungspartner ERIMA, der erst kürzlich von den Sport 2000 Händlern zum „Lieferant des Jahres 2016“ gekürt worden ist.
Unser Ausstatter ERIMA ist auch für den Sumsi Cup ein verlässlicher Partner.
In allen 25 Bezirken wird es ab Mitte April entsprechende Turniere geben, der Sieger und der Zweite im Bezirk steigen dann in die nächste Runde auf.
Diese zwei Volksschulen werden dann mit neuen Raiffeisen Dressen ausgerüstet und in der 2.Runde – in den Regionalturnieren (Süd: Eggendorf, Mitte: Pottenbrunn, West: Waidhofen/Ybbs, Waldviertel: Zwettl, Weinviertel: Hollabrunn) – um die Qualifikation zum großen Landesfinale fighten.
Natürlich können nicht auf Anhieb alle Volksschulen (im Vorjahr 370 Mannschaften!) auf neue Dressen umgerüstet werden – in den Bezirken werden wir daher entsprechende Markierungsleibchen für die Matches zur Verfügung gestellt bekommen.
Das Landesfinale wurde bei der Tagung der Volksschul KoordinatorInnen nach Trumau (Bezirk Baden) vergeben, und wird im Juni 2017 stattfinden.
Natürlich gibt es wieder für jede Mannschaften einen ERIMA Fußball und Pokale aus der Raiffeisen Serie.
Auch den Mädchen wieder ganz besonderes Augenmerk geschenkt.
Wo es möglich ist, sollen eigene Mädchen Turniere organsiert werden oder Mädchenteams bei den Burschen mitspielen. Beim Finale in Trumau wird man sechs Mannschaften einladen und in einem Kleinturnier bum Landesfinale der Burschen in Trumau am Werk sehen.
Raiffeisen hat sich somit zu einem ganz großen Partner des NÖFV und des Schulfußballs in Niederösterreich entwickelt. Bisher war man schon im Raiffeisen Junior Cup (U15), Raiffeisen Poly Cup und in den Oberstufenbewerben für Burschen und Mädchen namengebender Hauptsponsor.
Mit den Volksschulen hat man sich jetzt den teilnehmerstärksten Bewerbes gesichert – eine Altersstufe die genau zur Figur der Sumsi passt.
In den letzten beiden Jahren standen auch die Bundesmeisterschaften für den Poly Cup und die Oberstufen in Lindabrunn unter der Schirmherrschaft des Giebelkreuzes.
Prokurist Wolfgang Trautmann von der Raiffeisen Landeswerbung und die Regionalbanken haben das Projekt „Sumsi Cup“ mit Begeisterung aufgenommen.
Als Medienpartner wird die NÖN wieder umfassend von der Turnierserie berichten.
Die Laufzeit der Kooperation wurde vorerst einmal mit fünf Schuljahren festgelegt.
Der Kontrakt wird am 2. Dezember 2016 im Zuge der Jahresabschlussfeier des NÖFV in Lindabrunn unterschrieben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s