Frauen/Mädchenfußball

Frauenfußball und deren Entwicklung generell, auch in Österreich positiv. Im Mädchenfußball erstellen Bundesländer Mädchenteams, und durch eigene Meisterschaft werden diese so gefördert. Leider gelingt dies in NÖ bisher nur vereinzelt. Ein Mädchen welches gerne Fußball spielt, sucht sich den Verein ihrer Nähe und kann dort in gemischten Teams aber nur bis U 15 spielen. Muss sich dann eine Frauenmannschaft suchen, die nicht gerade in ihrer Nähe ist, um diesen Sport weiter ausüben zu können, ist es mit Problemen wie Studium, Beruf verbunden. Eine Alternative dazu wäre, Mädchenteams zu erstellen und eine eigene Meisterschaft über Jahre hindurch zu spielen. Mit Spielgemeinschaften, Mut, und Verständnis können Vereine eine gute sportliche Entwicklung der Mädchen ermöglichen. Derzeit sind in unserer JHG sind 73 Mädchen besonders im Kinderfußball 73 aktiv, einige sind in einer LAZ Ausbildung. LAZ und Mädchentraining der JHG, sind Voraussetzung für den Kader des Girls Day Bewerb, und auch die Chance für die Landesauswahl. Ein oder mehrere Mädchen aus der JHG haben es bisher jedes Jahr in die Landesauswahl geschafft, einige machten den nächsten Schritt ins Nationale Frauenzentrum St.Pölten, von dort auch in den Kader der ÖFB U17, U19 derzeit sind dies Laura Krumböck, Sandrine Sobotka, Julia Hickelsberger, und Jennifer Klein die auch Spielerin 2015 wurde, und dafür den Bruno Petzzey Preis bekommen hat.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s